Martini steigert die Verpackungsgeschwindigkeit um 10 % | Omron, Deutschland

Login

Please use more than 6 characters. Forgot your password? Click here to reset.

Passwort ändern

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu Martini steigert die Verpackungsgeschwindigkeit um 10 %

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

Martini steigert die Verpackungsgeschwindigkeit um 10 %

mit Sysmac-Maschinencontrollern

Folienwechsel ohne Maschinenstopp. Die neue horizontale Schlauchbeutelmaschine von Martini produziert nicht nur 10 % schneller, sondern ermöglicht auch einen automatischen Wechsel von Verpackungsfolien, ohne dass die Maschine angehalten werden muss. Das spart Zeit und vermeidet Ausschuss. Dazu hat auch der Single-Maschinencontroller Sysmac NJ501-1400 beigetragen, der zwei separate Controller in der bewährten MLV130- Anlage von Martini ersetzt hat und für eine einheitliche Steuerung sorgt. Diese Anlage hat jetzt sowohl einen Kopf für Doppeldichtung und ein Long-Dwell-Profil als auch eine volumetrische Dosiereinheit für ein schnelles, präzises Wiegen.

Qualitativ hochwertige Versiegelung

Außerdem hat die Anlage einen neuen Temperaturregler von Omron, der nicht nur die Zeit bis zum Erreichen der erforderlichen Versiegelungstemperatur verkürzt, sondern auch die richtige Temperatur während Maschinenübergängen wie Start und Stopp oder Veränderungen der Produktionsgeschwindigkeit hält. Denn eine qualitativ hochwertige Versiegelung wird immer wichtiger, da die Branche nachhaltigere Verpackungslösungen benötigt, etwa mit dünneren Kunststofffolien, Mehrschichtverpackungen oder recycelbaren Folien für umweltfreundliche Verpackungen. Der neue Temperaturregler von Omron sorgt durch die bereits erwähnte Verkürzung der Zeit bis zum Erreichen der erforderlichen Versiegelungstemperatur, dem Halten dieser Temperatur während Maschinenübergängen wie Start und Stopp oder Änderungen der Produktionsgeschwindigkeit dafür, dass dieses Ziel erreicht wird.

„Die Qualität der Verpackungsversiegelung ist ein wesentlicher Vorteil unserer Lösung“, sagt Francesco Gusson, Chief Engineer Electronic Dept. „Durch die zielgenauen Verpackungsalgorithmen des NX-TC-Temperaturreglers von Omron können wir unseren Kunden eine Maschine zur Verfügung zu stellen, die eine sehr große Bandbreite an heißsiegelfähigen Verpackungsfolien mit höchster Qualität versiegelt.“

  • 10 % schnellere Verpackung mit horizontalen Schlauchbeutelmaschinen
  • Folienwechsel ohne Anhalten der Maschine
  • 30 % weniger Energieverbrauch
  • Qualitiv hochwertige Versiegelung - auch mit umweltfreundlichen Folien
  • Beträchtliche Einsparungen bei Wartungskosten
  • Basierend auf Singlecontroller für vertikale Schlauchbeutelmaschinen

Ähnliche Anwendungen

hffs-mcs-08 420x300 sol

Schlauchbeutelmaschinen

In einer Schlauchbeutelmaschine wird ein flexibles Gewebe bzw. eine Folie abgewickelt, die Packungen werden geformt und dann auf 2 Seiten versiegelt, optional auch an der Unterseite. Nachdem die Beutel vertikal mit dem Produkt befüllt wurden, wird auch die Oberseite versiegelt und der Beutel so geschlossen. Es ist möglich, vor dem abschließenden Versiegeln einen Ausgießer/Auslass hinzuzufügen. Während des gesamten Vorgangs wird das flexible Verpackungsmaterial horizontal bewegt, während der Beutel selbst weiterhin vertikal ausgerichtet bleibt. Das folgende Bild zeigt eine im Intervallbetrieb arbeitende, kurvenscheiben-gesteuerte Maschine. Es gibt aber auch im Dauerbetrieb arbeitende Maschinen, bei denen oft die Abschnitte 4 bis 6 in einer Karussellkonfiguration angeordnet sind.

weiter

Weitere Kundenreferenzen

eu collage costumerreference 420x170 v1 sol

Kundenreferenzen

Basierende auf einem fundierten Applikations-Know-how erarbeiten wir mit unseren Kunden flexible Maschinenkonzepte -  seit nun mehr als 20 Jahren. 
Dabei ist jede Lösung individuell auf unsere Kunden zugeschnitten.

weiter