E5_N-H / E5_N-HT | Omron, Deutschland

Login

Please use more than 6 characters. Forgot your password? Click here to reset.

Passwort ändern

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu E5_N-H / E5_N-HT

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

E5_N-H / E5_N-HT

Digitale Universalprozessregler

Mit der neuen E5_N-H-Serie (E5CN-H, E5EN-H und E5AN-H) werden die Vorteile der bewährten E5_N-Serie auf das Gebiet der Prozessregelung ausgedehnt. Der E5_N-H zeichnet sich durch die gleiche einfache Art der Installation und Bedienung aus und besitzt die gleiche Menüstruktur wie die E5_N-Serie. Der E5_N-H weist jedoch darüber hinaus Verbesserungen bei Genauigkeit, Geschwindigkeit und Prozessregelungsfunktionen.

  • Gleiche Menüstruktur wie E5_N
  • Schnell (60 ms) und genau (0,1 % Istwert)
  • Universaleingänge und modulare Ausgänge
  • Sollwertprofil-Programmgeber (8 x 32 Segmente)
  • 3-Punkt-Schrittregelung

Spezifikationen & Bestellinfo

Produkt Size Functions Number of control loops Temperature input type Linear analog input type Temperature range Features Number of event inputs Number of alarm outputs Supply voltage AC Supply voltage DC Control output Terminal Description
Temp. controller, PROplus, 1/4 DIN, (96 x 96)mm,2 x OUT option,2 x Aux OUT,1 x HT Burnout SSR fail.,2 Event I/Ps,option unit,Terminal cov.,100-240V AC
Temp. controller, PROplus, 1/4 DIN, (96 x 96)mm,2 x OUT option,2 x Aux OUT,1 x HT Burnout SSR fail.,2 Event I/Ps,option unit,Terminal cov.,24V AC/DC
Temp. controller, PROplus, 1/4 DIN, (96 x 96)mm,2 x OUT option,2 x Aux OUT,HT Burnout SSR Fail./3Phs.,Event I/P & Transf. OUT,option unit,Terminal cov.,100-240V AC
Temp. controller, PROplus, 1/4 DIN, (96 x 96)mm,Pos. Prop. Control,2 x Aux OUT,2 Event I/Ps,option unit,Terminal cov.,100-240V AC
Temp. controller, PROplus,1/16 DIN, (48 x 48)mm,1 x Current OUT,2 x Aux OUT,option unit,100-240V AC
Temp. controller, PROplus,1/16 DIN, (48 x 48)mm,1 x Current OUT,2 x Aux OUT,option unit,24V AC/DC
Temp. controller, PROplus,1/16 DIN, (48 x 48)mm,1 x Pulsed voltage OUT,2 x Aux OUT,option unit,100-240V AC
Temp. controller, PROplus,1/16 DIN, (48 x 48)mm,1 x Pulsed voltage OUT,2 x Aux OUT,option unit,24V AC/DC
Temp. controller, PROplus,1/16 DIN, (48 x 48)mm,1 x Relay Out,2 x Aux OUT,option unit,100-240V AC
Temp. controller, PROplus,1/16 DIN, (48 x 48)mm,1 x Relay Out,2 x Aux OUT,option unit,24V AC/DC
Temp. controller, PROplus, Ramp/Soak temperature controller, 1/16DIN (48x48mm), universal input (TC, RTD, Linear), SSR driver (12 VDC) output, 100-240 VAC
Temp. controller, PROplus, Ramp/Soak temperature controller, 1/16DIN (48 x 48 mm), universal input (TC, RTD, Linear), relay output, 100 to 240 VAC
Temp. controller, PROplus,1/16 DIN, (48 x 48)mm,1 x Linear Voltg. OUT,2 x Aux OUT,option unit,100-240V AC
Temp. controller, PROplus,1/16 DIN, (48 x 48)mm,1 x Linear Voltg. OUT,2 x Aux OUT,option unit,24V AC/DC
Temp. controller, PROplus, ,1/4 DIN, (48 x 96)mm,2 x OUT option,2 x Aux OUT,1 x HT Burnout SSR fail.,2 Event I/Ps,option unit,100-240V AC
Temp. controller, PROplus, ,1/4 DIN, (48 x 96)mm,2 x OUT option,2 x Aux OUT,1 x HT Burnout SSR fail.,2 Event I/Ps,option unit,24V AC/DC
Temp. controller, PROplus, ,1/4 DIN, (48 x 96)mm,2 x OUT option,2 x Aux OUT,HT Burnout SSR Fail./3Phs.,Event I/P & Transf. OUT,option unit,100-240V AC
Temp. controller, PROplus, ,1/4 DIN, (48 x 96)mm,Pos. Prop. Control,2 x Aux OUT,Event I/P & Transf. OUT,option unit,100-240V AC
Temp. controller, PROplus, ,1/4 DIN, (48 x 96)mm,Pos. Prop. Control,2 x Aux OUT,2 Event I/Ps,option unit,100-240V AC
Temp. controller, PROplus, ,1/4 DIN, (48 x 96)mm,Pos. Prop. Control,2 x Aux OUT,2 Event I/Ps,option unit,24V AC/DC
Keine Ergebnisse gefunden. Erweitern Sie Ihre Filterauswahl.
Alle Filter zurücksetzen
Produkte vergleichen weitere Produkte anzeigen

Expertise

Applications

Schnellere Messungs- und Regelungsansprechzeiten

Dadurch schnellere und präzisere Ausregelung in schnell veränderlichen und störungsanfälligen Anwendungen.

Farbwechsel der Istwert-Anzeige

Ermöglicht wird dadurch die klare Erkennung des Prozessstatus auch aus der Entfernung und ohne aufwändige Interpretation von Werten. Ist bei einer der Heizungen der Sollwert nicht gegeben, kann jeder Mitarbeiter durch die Farbe der Istwert-Anzeige sofort auf das Problem aufmerksam gemacht werden.

Heizungs- und Sensorbruchalarm (mit Option eines zwangsgesetzten Ausgangsstellwerts)

Bei der Produktion von Kunststoffteilen sind häufige Werkzeugwechsel an der Tagesordnung. Durch den häufigen Neuanschluss der Sensoren und von Heizelementen steigt die Gefahr von Leitungsbrüchen (z. B. eines Thermoelements). Die Alarmfunktionen des Reglers stellen sicher, dass solche Probleme schnell und zuverlässig erkannt und gemeldet werden.

Zweistufen-Programm

Die Regelung vieler Wärmeprozesse (z. B. bei Nahrungsmitteln, bei der Herstellung von Ziegeln und Porzellan) erfordert ein einfaches Zweistufen-Programm. Mithilfe dieser Funktion können Sie die Temperatur schrittweise bis auf Sollwerte ansteigen lassen und die Haltezeit bei diesen Temperaturen vorgeben. Am Ende einer Haltezeit wird der Prozess angehalten oder bei gleichzeitiger Alarmierung des Bedieners fortgesetzt. Auf diese Weise ist die Einhaltung einer festen minimalen oder maximalen Aushärte- oder Backzeit auf reibungslose Weise gesichert.

Zugehörige Produkte

  • cx-one screen prod

    Nur eine Software für die Automatisierungssystem

  • cx-thermo no version prod

    PC-Software für die problemlose Einrichtung und Überwachung

  • prt1 scu11 prod

    Intelligentes PROFIBUS- und CompoWay/F-Gateway von Omron

Downloads