OMRON investiert in Inspektionsmaschinenhersteller Kirin Techno-System | OMRON, Deutschland

Login

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu OMRON investiert in Inspektionsmaschinenhersteller Kirin Techno-System

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

OMRON investiert in Inspektionsmaschinenhersteller Kirin Techno-System

Die OMRON Corporation und die Kirin Brewery Company haben jetzt Investitionen in die Kirin Techno-System Company (KTS) für eine weltweit sicherere Getränkeproduktion bekanntgegeben. OMRON wird mit 60 Prozent und Kirin Brewery mit 40 Prozent an KTS beteiligt sein.

Da das Interesse der Verbraucher an sicheren Lebensmitteln und Getränken in der jüngsten Vergangenheit stetig zugenommen hat, besteht ein wachsender Bedarf an innovativen Qualitätskontroll- und Prüfungstechnologien, um die Sicherheit von Lebensmitteln und Getränken am Herstellungsort zu gewährleisten. 

Zugleich beschäftigen sich immer mehr Firmenentscheider mit der Automatisierung manueller Prozesse, um dem fortschreitenden Fachkräftemangel zu begegnen. Ein weiteres Thema, das an Bedeutung gewinnt, sind Nachhaltigkeit und Umweltschutz: Abfälle aufgrund von Qualitätsmängeln sollen verringert, der Einsatz von Kunststoffen reduziert werden. 

Der Ruf nach höherer Prüfgenauigkeit und Automatisierung wird in diesem Zusammenhang immer lauter: Unternehmen wollen fehlerhafte Produkte eindämmen, den Energieverbrauch bei der Herstellung senken und die Sicherheit von Lebensmitteln und Getränken steigern.

Durch die Beteiligung von OMRON an KTS wollen beide Unternehmen gemeinsam Manufacturing DX-Lösungen für die „digitale Transformation“ der Produktion entwickeln und so die F&B-Branche unterstützen. Zur Schaffung neuer Ansätze wird die innovative Steuerungstechnologie von OMRON mit der Inspektionstechnologie von KTS kombiniert. Fehlerursachen sollen anhand von Inspektionsdaten identifiziert und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Ziel sind Produktionsstätten, in denen keine Fehler innerhalb der jeweiligen Herstellungsabläufe mehr auftreten. 

Kunden der globalen Getränkeindustrie sollen in den Entwicklungsprozess eingebunden werden, um so passgenaue Qualitätsverbesserungen und Produktionsinnovationen in der F&B-Industrie voranzutreiben, fehlerhafte Produkte einzudämmen und den Umweltschutz zu unterstützen. Zudem möchte OMRON durch die Investition in KTS den Unternehmenswert weiter steigern und durch die Stärken beider Unternehmen gemeinsame Werte schaffen.

kirin omron joy brings us together fcard en logo
Folgen Sie OMRON Industrial Automation auf LinkedIn