Myllyn Paras automatisiert Palettierungsprozesse mit einem kollaborativen Roboter | OMRON, Deutschland

Login

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu Myllyn Paras automatisiert Palettierungsprozesse mit einem kollaborativen Roboter

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

Myllyn Paras, ein Lebensmittelhersteller mit Sitz in Hyvinkää in Finnland, hat eine innovative Möglichkeit gefunden, seine Palettiervorgänge zu automatisieren. Das Unternehmen verwendet kollaborative Roboter für Aufgaben, die für Menschen körperlich zu belastend sind. Zusammen mit Dimalog Oy, einem OMRON Certified Partner und Systemintegrator, der sich auf mobile Robotik und Cobots spezialisiert hat, entwickelte das Unternehmen eine Palettierlösung mit Robotern.

Myllyn Paras betreibt die älteste Getreidemühle in Finnland, in der jährlich rund 75.000 Tonnen Korn verarbeitet werden. Dort wurde bislang manuell palettiert, doch das war anstrengend und die Mitarbeiterfluktuation an diesem Arbeitsplatz dementsprehend hoch. Aki Hänninen, Projektmanager bei Dimalog Oy, erklärt: „Zu Beginn dieses Projekts haben wir Myllyn Paras besucht, um mehr über den zur Verfügung stehenden Platz und die zu palettierenden Artikel zu erfahren. Daraufhin haben wir den OMRON Cobot TM12 empfohlen. Der Roboter benötigte einen bestimmten Greifertyp, der in unserem Werk entwickelt und getestet wurde.“

Die Einführung der Cobots von OMRON hat die Probleme mit körperlichen Belastungen an diesem Arbeitsplatz reduziert. Die Mitarbeiter von Myllyn Paras berichten, dass die Arbeit dort seit Einführung des Roboters deutlich angenehmer ist.

Aki Hänninen schließt: „Die Zusammenarbeit mit OMRON war für Dimalog Oy sehr positiv und erfolgreich. In Zukunft werden wir die Entwicklung ähnlicher, leicht zugänglicher Palettierzelllösungen planen, die unseren beiden Unternehmen neue Vorteile bringen werden.“

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen