RoHS- und REACh-Konformität | Omron, Deutschland

Login

Please use more than 6 characters. Forgot your password? Click here to reset.

Passwort ändern

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Datenschutzrichtlinie">

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu RoHS- und REACh-Konformität

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

RoHS- und REACh-Konformität

Wir sind ein umweltbewusstes Unternehmen und es ist Teil unserer Unternehmenskultur, alle geltenden gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Aus diesem Grund hat die Konformität unserer breiten Palette an industriellen Komponenten mit der RoHS-Richtlinie sowie der REACh-EU-Verordnung für uns hohe Priorität.

RoHS

RoHS bezieht sich auf die Richtlinie 2011/65/EU des Europäischen Parlaments und die nachfolgenden Änderungen zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (Überarbeitung).

Diese Richtlinie verbietet den Verkauf von neuen elektrischen und elektronischen Geräten im Rahmen der Richtlinie, die mehr als die zulässigen Grenzwerte der besagten Stoffe und Maximalkonzentrationswerte gemäß Anhang II der Anweisung enthalten.

REACh

REACh, die EU-Verordnung 1907/2006/EG zu Chemikalien, ersetzt eine große Anzahl an vorhandenen Richtlinien und Vorschriften, die über die Jahre nach und nach verabschiedet wurden. REACh trat am 1. Juni 2007 in Kraft.

In der Vergangenheit haben die Behörden die Verwendung bestimmter Chemikalien überprüft und schließlich eingeschränkt, wenn Risiken festgestellt wurden. Unter REACh wurde ein erheblicher Teil der Verantwortung an Hersteller und Importeure, entweder von Chemikalien selbst oder von Zubereitungen sowie Artikeln verlagert.