Künstliche Intelligenz und smarte Robotik im Fokus auf Hannover Messe | Omron, Deutschland

Login

Please use more than 6 characters. Forgot your password? Click here to reset.

Passwort ändern

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Registrieren

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für die Registrierung bei Omron

Zum Abschluss der Erstellung Ihres Kontos wurde eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Zurück zur Webseite

direkten Zugang erhalten

Bitte tragen Sie unten Ihre Daten ein, und erhalten Sie direkten Zugang zu den Inhalten dieser Seite

Text error notification

Text error notification

Checkbox error notification

Checkbox error notification

Es liegen zur Zeit technische Probleme vor. Ihre Übertragung war nicht erfolgreich. Entschuldigen Sie dies bitte und versuchen es später noch einmal. Details

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse

Sie haben nun Zugang zu Künstliche Intelligenz und smarte Robotik im Fokus auf Hannover Messe

Eine Bestätigungs-E-Mail wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet:

Weiter zu Seite

Bitte oder direkten Zugang erhalten um dieses Dokument herunterzuladen

Künstliche Intelligenz und smarte Robotik im Fokus auf Hannover Messe

Omron demonstriert ideales Zusammenspiel von Mensch und Maschine. Intelligente, integrierte und interaktive Automatisierungslösungen sowie smarte Roboter im Mittelpunkt des Omron-Auftritts in Halle 9, Stand F24.

Wie können Industrieunternehmen mithilfe künstlicher Intelligenz und smarter Automatisierungstools ihre Effizienz steigern? Wie lassen sich der Energieverbrauch senken und die Sicherheit stärken? Antworten finden Besucher der diesjährigen Hannover Messe vom 1. bis 5. April 2019 am unserem Stand. Das optimale Zusammenspiel von Mensch und Maschine ist eines der Fokusthemen in Halle 9 an Stand F24. Mit unserem innovative-Automation!-Konzept stellen wir neuartige und ganzheitliche Ansätze für die Produktionshalle der Zukunft vor.

Zu den Besucherlieblingen wird der beeindruckende und jetzt noch intelligentere KI-basierte Tischtennis-Roboter Forpheus gehören, gegen den Interessierte antreten können. Weitere Highlights sind Omrons robotergestützte Bin-Picking-Kommissionierungslösung, die einen kollaborativen und einen mobilen Roboter mit 3D-Vision-Technology kombiniert, sowie die weltweit erste KI-gestützte Maschinensteuerungslösung.

Flexible Lösungen für wachsende Industrieherausforderungen

In einer Live-Demonstration der flexiblen Fertigungslinie am Omron-Stand können Messebesucher einen kompletten Produktionsprozess von der Auftragserfassung über die Montage bis hin zur Inspektion und Lieferung verfolgen. Die Kombination aus Präzisionssteuerung in Verbindung mit mobilen und kollaborativen Robotern ermöglicht ein Höchstmaß an Flexibilität in der Fertigungslinie. So können Unternehmen dem vermehrten Kundenwunsch nach individueller Anpassung besser nachkommen, ohne eine Linie komplett neu konfigurieren zu müssen. Omron zeigt eindrücklich die vertikale und horizontale Integration seiner Kerntechnologien in den Bereichen Sensorik, Sicherheit, Motion, Robotik und Steuerung, basierend auf offenen Standards. Der innovative-Automation!-Ansatz ermöglicht Synergien zwischen den bewährten Sensing & Control + Think-Technologien von Omron und unterstützt Hersteller bei der Optimierung personalisierter Produkte durch flexible Fertigung. Unternehmen profitieren von verbesserter OEE sowie maximaler Sicherheit und Qualität.

„Hersteller stehen aktuell vor der Herausforderung, externe Faktoren wie gestiegene Kundenanforderungen oder den Ruf nach mehr Nachhaltigkeit mit ihren Produktions-prozessen und Geschäftszielen in Einklang zu bringen. Hinzukommen das Sicherstellen höchster Qualität und umfassende Transparenz entlang der Produktions- und Lieferkette“, sagt Dr. Klaus Kluger, General Manager Central Eastern Europe bei Omron. Darüber hinaus müssten sie immer flexibler agieren, den sich stetig ändernden Bedarf adressieren und Kunden individueller denn je ansprechen.

Peter Cusack, Head of Strategic Marketing at Omron Europe fügt hinzu: „Die digitale Vernetzung von Mensch und Maschine im Zeitalter der künstlichen Intelligenz ist eines der Kernthemen der diesjährigen Hannover Messe. Diesen Ansatz unterstreicht Omron mit seinem Ausstellungsportfolio innovativer Lösungen, die die Datenerfassung und -intelligenz beschleunigen, das Zusammenspiel von Mitarbeiter und Maschine harmonisieren und eine flexible Fertigung ermöglichen.“

Besuchen Sie uns in Hannover. Halle 9, Stand F24. Wir laden Sie herzlich ein. Hier erhalten Sie ihr kostenloses Ticket.

Folgen Sie Omron Industrial Automation auf LinkedIn